Kloster Ettal – Ein Ort, an dem man das gute Leben geniessen kann

Willkommen in Ettal – idyllische Heimat der Benediktiner Weißbräu GmbH und erste Braustätte der Benediktiner Biere. Hier in klarer Bergluft auf 877 Metern Höhe leben, arbeiten und beten die Benediktiner Mönche im Kloster Ettal seit mehr als 600 Jahren. Sie nehmen sich Zeit für das Gute, lassen größte Sorgfalt bei ihrem Tun walten und legen dabei den größtmöglichen Respekt an den Tag. Ihre Werte bestimmen nicht nur die Lebensweise der Benediktiner, sondern auch den Anspruch an ihre Braukunst.

An diese Tradition knüpfen die Weißbiere der Benediktiner-Familie an, die die Bitburger Braugruppe in Kooperation mit der Benediktiner Weißbräu GmbH mit Sitz im Kloster Ettal vertreibt. Die Benediktiner Premium-Biere der Benediktiner Weissbräu GmbH, Ettal, werden nach benediktinischer Originalrezeptur mit Ettaler Kellerhefe in Lich gebraut.

Sorgfältig kontrolliert wird der Brauprozess durch die Braumeister und Mönche in der Brauwache, während auch mit dem Mönchsglas die Qualität der Weissbiere überprüft wird. Beste Zutaten und ein Brauhandwerk mit jahrhundertelanger Erfahrung – das Ergebnis: ein ganz besonderer Genuss. Geschätzt wird dieser heutzutage weltweit, denn Benediktiner wird in mehr als 50 Länder exportiert.